Zeugnisse der Seidenweber in Krefeld

Liebe Leser, dies ist der erste Beitrag einer Reihe, in der wir die Tradition der Seidenweber in Krefeld ergründen wollen. Denn wir Seidenweber Unternehmer bekennen uns zu unserem Standort Krefeld und der Tradition der Krefelder Samt- und Seidenweber.

An vielen Stellen des Krefelder Stadtbilds ist auch heute noch erkennbar, dass der Slogan Krefelds – Stadt wie Samt und Seide – mehr ist als irgendein Marketingspruch. Denn die Samt- und Seidenweber haben die Wirtschaft Krefelds entscheidend geprägt und was den Wirtschaftsstandort prägt, das prägt bekanntlich auch die Menschen der Stadt und ihre Kultur.

Und so finden sich an vielen Stellen des Krefelder Stadtbilds Zeugen der Trandition der Samt- und Seidenweber. Von Denkmälern über prägende Gebäude – überall gibt es Zeugnisse der Samt- und Seidenweber zu entdecken.

Das folgende Wandbild ist ein solches Zeungis der Krefelder Samt- und Seidenweber-Tradition. Entdeckt hat es Seidenweber-Unternehmer Jörg Haupt, der es an einer Krefelder Straßenkreuzung fotografierte. Das Wandbild zeigt Arbeiter am Webstuhl und am Spinnrad und natürlich auch einen Seidenweber mit dem geschulterten Stoffballen – fast so wie in unserem eigenen Logo der Seidenweber Unternehmergruppe.

Seidenweber in Krefeld 001a

Liebe Leser, wissen Sie vielleicht, wo in Krefeld man dieses Bild entdecken kann? Dann posten sie es doch einfach auf der Facebook-Seite der Seidenweber Unternehmergruppe.